Über mich

Liebe Freunde, ich bin Frances Berger und Lifestyle- und Hochzeitsfotografin von Frances-Photography.

Seit ich meine erste Kamera bekommen habe, dokumentiere ich mein Leben und das meiner Freunde und Familie in Bildern. Eine ganz besondere Zeit für mich war mein einjähriger Aufenthalt in den USA. Ich wollte alles, was ich erlebt habe, für meine Familie und Freunde so festhalten, dass sie das Gefühl haben dabei gewesen zu sein. Seit etwa 4 Jahren knipse ich nicht nur ein Bild nach dem anderen, sondern ich fotografiere. 2009 habe ich angefangen professionell zu fotografieren, ein Jahr später habe ich Frances-Photography gegründet.

In meinen Fotos halte ich die Persönlichkeit, den Stil und die Beziehungen zwischen Menschen kreativ fest. Ich arbeite sehr gern mit Menschen, die viele eigene wundervolle Ideen haben, das erweitert meinen Horizont und entwickelt mich weiter.
Am liebsten fotografiere ich außerhalb des Studios. Ob Hochzeits-, Familien-, Kinder-, Paar- oder Freunde-Shootings, mein Ziel ist es neue Blickwinkel und Perspektiven zu schaffen. Die Menschen in ihren Gewohnheiten darstellen, sie aber auch in ungewohnten und neuen Situationen zu fotografieren.

Mir ist es wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Nur so ist es möglich die richtigen Momente festzuhalten. Mein Ziel ist es möglichst vielen Menschen, die vor meiner Kamera stehen oder die Resultate ansehen, einen Teil meiner Begeisterung und Leidenschaft für die Fotografie zu schenken.

Mein Ansatz

Ich fotografiere fast ausschließlich ohne Blitz und am liebsten draußen. Der Blitz kommt nur zum Einsatz, wenn es wirklich nicht anders möglich ist.

Hochzeiten

Es ist mir besonders wichtig den gesamten Tag eurer Hochzeit zu dokumentieren. Ihr sollt euch als Paar an den gesamten Tag, den ihr mit so viel Liebe geplant habt, erinnern und nicht nur die kurze Zeit im Standesamt oder in der Kirche. Beides sind natürlich wichtige Bestandteile eurer Hochzeit, aber auch die Emotionen während des ganzen Tages machen für euch den Tag zu etwas ganz besonderem. Ich versuche auch so wenig wie möglich aufzufallen, damit ihr am Ende ganz natürliche Bilder bekommt.

Ich empfehle euch auch vor der Hochzeit ein Verlobungsfotoshooting mit mir zu machen. So können wir uns schon mal kennenlernen und bekommt einen guten Eindruck von meiner Arbeit. Die Fotos lassen sich zum Beispiel wunderbar auch für Einladungskarten verwenden.

Familie, Portraits und Kinder

Ob Schwangerschaftsfotos, Kinder im Park beim Spielen, oder die Familie wie sie miteinander interagiert. Ich liebe Fotos auf denen ihr so natürlich wie möglich zu sehen seid. Natürlich werde ich eure Schokoladenseite hervorheben und euch den ein oder anderen Tipp geben, wie ihr diese noch mehr zur Geltung bringen könnt!

Neugeborene und Babys

Wenn es das Wetter zulässt, fotografiere ich euer Neugeborenes auch sehr gern draußen. Ansonsten machen wir die Fotos bei euch zu Hause oder bei mir. Am besten werden die Bilder, solange die Neugeborenen noch jünger als 14 Tage, im Idealfall direkt nach dem Krankenhaus oder bis zum 9. Lebenstag, alt sind. Es ist also wichtig ein Neugeborenenfotoshooting frühzeitig zu buchen, damit wir uns gemeinsam auf einen kurzfristigen Termin einstellen können.

Für Babyfotos habe ich mehrere Angebote. Zum Einen gibt es die Möglichkeit einer Art „Flatrate“. Dabei fotografiere ich die Kleinen etwa einmal pro Monat. Am Ende erhaltet ihr ein Panoramabild auf dem die Entwicklung sehr schön zu erkennen ist. Zum Anderen gibt es die Möglichkeit das erste Jahr an verschiedenen Meilensteinen festzuhalten. Ich finde es besonders schön zuerst das Neugeborene zu fotografieren. Als nächstes nach etwa 4 Monaten, wenn die kleinen Mäuse schon etwas aktiver sind. Mit etwa 8 Monaten sitzen und krabbeln sie oft am liebsten und zu ersten Geburtstag dürfen sie ihre eigene Geburtstagstorte nach Belieben untersuchen.

Wo ich fotografiere

Ich liebe es zu reisen und freue mich sehr, wenn ich an ganz wundervollen Orten fotografieren kann.

Frances-Photographie ist eigentlich in Berlin lokalisiert. Das heißt aber nicht, dass ich nur dort fotografiere.

Da ich ursprünglich aus dem Nordharz stamme, gibt es auch häufig Termine im Harz.

Um ganz besondere Hochzeiten zu fotografieren, reise ich gern auch an den Ort eurer Hochzeit.

Es kommt immer wieder vor, dass Paare einen für mich ganz besonderen Ort für Ihre Hochzeit wählen. Reizt mich ein Ort besonders, mache ich euch ein spezielles Angebot. Sprecht mich einfach darauf an.

Interessantes über mich

Wenn ich mich nicht mit Fotografie beschäftige, arbeite ich als Unternehmensberaterin in Berlin und bin Gründerin der Initiative „Heimwegtelefon„. Ich liebe es mit meinem Sohn zu kuscheln und ihn dabei zu beobachten, wie er beispielsweise im Sandkasten auf unserer Terrasse spielt. Ich liebe Schnitzel, Butterkrem und Süßigkeiten, aber auch ein gutes Steak vom Grill und besonders authentisches mexikanisches Essen.

Hast du Lust mit mir zu arbeiten? Schau dir mein Portfolio an und lies, wie du den richtigen Fotografen für dich findest oder schreib mir eine Nachricht und lass mich wissen, was ich für dich tun kann.

Danke! Ich freue mich darauf von dir zu hören!